Tauchen auf Cayo Largo                                                                                                                                                                                         

Diving Center Cayo Largo

Die Tauchbasis Caya Largo befindet sich direkt in der Marina Cayo Largo mit dem angegliederten Tauchressort Villa Gran Caribe Marina Cayo Largo und  bietet Ausfahrten zu Tauchplätzen der Superlative wie Cayo Rosario, Cayo Blanco, Cayo Sigua (Blue Hole).

Die Basis wurde im Sommer 2008 ganz neu internationalem Standard entsprechend ausgebaut und neu organisiert. Sie verfügt über 30 komplette moderne Verleih-Tauchausrüstungen und 200 12-Liter-Alu- und Stahlflaschen mit DIN/INT- Anschluss. (INT-Adapter evtl. mitnehmen!) Insgesamt stehen drei Tauchboote für 12 und 18 Taucher zu Verfügung. Professionelle Tauchguides begleiten die Tauchgäste während der Tauchgänge. In der Tauchbasis ist 220 V Stromspannung, hier können alle Akkus aufgeladen werden (im Hotel nur 125 V oder über Klimaanlage mit amerikanischen 3Pol-Flachstecker). Eine komplette Leihausrüstung kostet etwa 40 CUC je Ausrüstungsteil pro Tauchtag. Für die Kursausbildung ist die Ausrüstung selbstverständlich mit inbegriffen.

Tauchausbildung: Ausgebildet wird vorrangig nach SSI / ACUC / CMAS Richtlinien. Tauchkurse bis zu Rescue-Ausbildung möglich.  Sprache: Englisch, Italienisch und Spanisch (Deutsch wenn deutschsprachiger TL vor Ort).

 

Tauchplätze: Hier ist Tauchen vom Feinsten angesagt, denn die 50 abgesteckten Tauchplätze gehören zu den schönsten der Karibik. Tauchen Sie ein in die Unberührtheit einer faszinierenden Korallen- und Tierwelt. Neben Höhlen, Grotten und Drop-offs können Sie sich an den fast 600 Korallenarten und Hunderten von Schwammarten erfreuen. Mit etwas Glück haben Sie die Möglichkeit, schlafenden Haien und vorbeiziehenden “Zackis” von beträchtlicher Größe zu begegnen. Das Unterwasser Highlight sind die Adlerrochen-Schwärme, für die Cayo Lrgo berühmt ist. Auch Haie, Mantas, große Barakudas und Rochen sind zuweilen an den Tauchplätzen am längsten Riff der westlichen Hemisphäre zu sehen, wobei die schönsten Tauchplätze bei den umliegenden Cayos zu finden sind, die man mit den schnellen und komfortablen Booten zügig erreichen kann.

 

Tauchbetrieb auf Cayo Largo:

Nach der Ankunft auf Cayo Largo lernen unsere Gäste meistens schon am Flughafen gleich unser Tauchbasis-Team. Beim folgenden Treffen auf der Tauchbasis kann man schon gleich sein Tauchgepäck unterstellen und man wird mit den ersten Grundinformationen versorgt über die nächsten geplanten Tauchtage! Man bespricht dann auch oft schon mit den Tauchgästen die Transfers, den Basisablauf, sowie die Tauchausfahrten.

  

Grundsätzlich werden täglich Ganztagesausfahrten mit 2 Tauchgängen in kürzere oder weiter entlegene, unberührte Tauchgebiete je nach Wetterlage und Möglichkeit angeboten. Zu welchen man sich entsprechend auf der Tauchbasis eintragen kann. Mittagessen gibt es an Bord, welches vom Hotel zusammengestellt wird.

Pro Tauchwoche (6 Tage Tauchpaket) werden 3 so genannte „Fulldays“ Tagesausfahrten zu weiter entfernten Inseln mit grandiosen Tauchplätzen der Superlative angeboten. Was nach Jardines de la Reina die besten Tauchplätze sind die Kuba zu bieten hat.  An den weiteren 3 Tauchtagen wird zu näheren Tauchzielen gefahren, welche aber nicht minder gut sind und zu Riffen mit herrlichen Korallengärten führen.

Bei den Ganztagesausfahrten wird grundsätzlich ein Essen für alle Personen an Board angeboten. Taucher, welche nur ein Tauchpaket gebucht haben, müssen somit einen Aufschlag von 14 Euro pro Tag für das Mittagessen und für den Hoteltransfer bei Ihrer Tauchpaketsbuchung ausnahmslos mitbezahlen. Softdrinks gibt es an Bord.

Falls unsere Taucher in einem der weiter entfernten Hotels wohnen,  werden Sie mit dem Tauchbus oder von einem Shuttle-Bus an Ihrem Hotel abgeholt und in ca. 10/15 Minuten zur Marina zum Tauchboot gefahren. Nach dem Tauchen werden Sie anschließend wieder zurück zu Ihrem Hotel gefahren

 

Von den Bungalows des Tauchressorts ist man ja in wenigen Schritten schon beim Tauchboot zur Abfahrt in der Marina. Von hier aus geht es zu den geplanten Tauchplätzen, wobei die einfache Fahrt je nach Tauchgebietsziel zwischen 15-150 Minuten dauert. Zwischen den Tauchgängen kann man nach dem Mittagessen an den angefahrenen Cayos herrlich Schwimmen und Schnorcheln oder es wird auch der eine oder andere Inselbesuch (z.B. Leguaninsel) gemacht. Die Rückkehr von den Tauchausfahrten ist meistens am späteren Nachmittag.

 

Soweit Platz auf dem Tauchboot besteht können auch Schnorchler gegen eine Gebühr auf dem Tauchboot mitfahren. Es werden jedoch separate Schnorcheltouren angeboten.

Nachttauchgänge finden nach Absprache mit einer Tauchgangsgebühr von 45 CUC statt.

Zu den Tauchgängen werden Sie von professionell ausgebildeten Tauchlehrern begleitet. Die Einteilung zu den Tauchergruppen und den Tauchlehrern erfolgt nach dem Checktauchgang und im Rahmen des Ausfahrts-Briefings. Mit schnellen geräumigen Booten geht es dann zu Tauchplätzen der Superlative. Hier haben Sie eines der schönsten Tauchparadiese der Karibik vor sich!

 

 Achtung: Mitzubringen sind Tauchbrevet, Logbuch und eine ärztliche Tauchtauglichkeitsbescheinigung nicht älter als 1 Jahr!

Tauchvoucher: Die mitgebrachten Tauchvouchers werden im Büro der Basis beim ersten Erscheinen der Tauchgäste auf ihre Tauchleistungen hin kontrolliert. Dabei wird auch das Wunschprogramm zu den entsprechenden Tauchtagen besprochen und die verbindliche Ausfahrtsreservierung vorgenommen. Nicht in Anspruch genommene Tauchgänge/Tauchtage verfallen und werden nicht rückerstattet. Im leichten verhinderten Tauchfall können dann die nicht getauchten Tauchgänge mit Ausfahrten für Nichttaucher zu Ausflugsinseln ersetzt werden. Im Tauchpaket ist immer Bootstauchgang, Tauchflasche, Luft, Bleigewichte (Gurt mitnehmen) und Tauchbegleitung enthalten. Die als Tauchvoucher gebuchten Tauchpakete sind nicht auf andere Personen übertragbar!             Achtung: Eine Rückvergütung nicht in Anspruch genommener Tauchgänge ist ebenfalls nicht möglich!

Sonstige nicht Vorgebuchte Tauchleistungen; Vor Ort gebuchte Tauchleistungen müssen bar bezahlt werden und werden nach Vor Ort-Preisen (45 Euro) und nach Einzeltauchgängen abgerechnet.Tauchen ist dabei jedoch nur Möglich, wenn es ausreichend Platz auf den Tauchbooten gibt, ansonsten ist Vorbuchung und Vorreservierung absolut nötig! Siehe „Tauchreisepaket Cayo Largo“ (Unterkunft im Tauchressort Villa Marina Cayo Largo plus Tauchpaket)

  

Ausfahrtliste und Tauchteams: Ihr Name wird von der Tauchbasis in eine Ausfahrtliste eingetragen. Bei Einstieg in das Boot wird anhand dieser Liste Ihre Mitfahrt registriert. Die Einteilung der Tauchteams wird nach Kurs, Eignung, sowie nach Durchsicht des Logbuchs vorgenommen. Normalerweise wird nach Tagesplan mit dem Boot zu den verschiedenen Tauchplätzen gefahren. Nach Absprache kann eventuell ein dritter Tauchgang mit extra Gebühr (45 Euro) oder evtl. Nachttauchgang, gegen Aufpreis von 45 Euro angeboten werden.

Tauchgangsplanung: Einträge in das Tauchgangsplanungsbuch sind bindend, d.h. Eintrag ist gleichbedeutend mit Verrechnung! Allgemein nicht stattfindender Tauchbetrieb ist von dieser Regelung natürlich ausgeschlossen! )

 

Tauchausrüstung: Weiterhin werden die Ausrüstungsgegenstände notiert, die Sie während der Tauchtage benötigen. Im Tauchcenter können Sie grundsätzlich alle Ausrüstungsteile gegen Gebühr leihen. Eine Verleihliste liegt im Büro aus. Während Ihrer Tauchtage sind die Gäste für die Leihausrüstung verantwortlich und geben diese nach dem Tauchgang wieder ab. Ihre eigene Ausrüstung kann bis zur Abreise im Tauchcenter (Trockenraum) belassen werden. 

 

Tauchbetrieb-Regeln: Die Tiefengrenze auf der Basis beträgt max.40 Meter. Mit einer Open Water Diver-Brevetierung (oder entsprechend!) gelten maximale Tauchtiefen von 18m, entsprechend den Internationalen Standards.Flaschenrestdruck nach dem Tauchgang sollte 50 bar nicht unterschreiten! Es finden keine Dekompressionstauchgänge statt! Alle Tauchgänge sind begleitet, d.h. niemand taucht ohne einen der Tauchguides/Instruktoren. Den Anweisungen des jeweiligen Instruktors ist Folge zu leisten!

Wetter: Bei schlechtem Wetter geht die Sicherheit vor, und alle bleiben an Land. Die Tauchausfahrten werden dann nachgeholt.

 

Anmeldung Tauchen in Cayo Largo: Wenn ein Gast in den entfernten Hotels wohnt und zum ersten Mal tauchen kommt, empfiehlt es sich, auch den Basenbus zu nehmen (Tauchbasis-Einschreibung, Gepäcktransport) in dem man seinen bei uns vorgebuchten Tauchvoucher vorweist. Im Hafen wird man täglich vom wartenden Tauchboot aufgenommen. Die Rückfahrt mit dem Tauchboot und Ankunft in der Marina ist meist gegen 17:30 Uhr oder früher.

Bustransfer von den Hotels zum Diving Center Cayo Largo: Zum Tauchtag, falls man in einem der Hotels wohnt wird man mit dem Basenbus früh genug abgeholt. Der Bus holt die Gäste am Morgen um ca. 08:30 Uhr vor dem Hotel ab. Mit diesem Bus fährt immer ein Mitarbeiter der Tauchbasis mit.

Verpflegung am Strand: Auf der ‘’Playa Sirena’’ gibt es ein Strandrestaurant, wo auch Imbiss, Mittagessen und Getränke angeboten werden.
Unsere Taucher bekommen immer ein gutes ausreichendes Mittagessen an Board, welches vom Hotel zubereitet wird.

Schnorcheln: Es werden vor Ort auch Schnorchelausfahrten und Schnorchelkurse für Nichttaucher und Schnupperkurse für den Einstieg zum Tauchen angeboten. 

 

Schnorchler und Badende: Als Badegast oder Schnorchler hat man die Möglichkeit um ca.10:30Uhr  einen All Inklusive- Shuttlebus vor dem Hotel zu nehmen, der den Gast ebenfalls zum Hafen bringt. Von dort fährt dann gegen 11 Uhr ein Passagierschiff zum Restaurant ‘’Playa Sirena‘’ ab. Die nächste Möglichkeit besteht um ca. 14 Uhr vor dem Hotel zur Playa Sirena. Ein Shuttlebus fährt von der Marina um ca.15 Uhr 15 zu den Hotels zurück. Wer außerplanmäßig von der Playa Sirena zum Hotel zurück möchte, kann vor dem Restaurant gegen eine Gebühr zur Marina mit einem der kleinen Boote zurückfahren, um dann dort ein Taxi in Anspruch zu nehmen.

 

Tauchgebiete Cayo Largo:

Die täglichen Tauchplätze werden je nach Wetterlage und nach dem Programm der Basis bestimmt. Es wird gebeten Sie als Tauchgäste, die vor Ort vereinbarten Abfahrtszeiten strikt einzuhalten, um den reibungslosen Ablauf der Basis zu gewährleisten. Hier dreht sich natürlich alles um die Tauchgebiete, denn die 50 abgesteckten Tauchplätze gehören zu den schönsten der Karibik. Tauchen Sie ein in die Unberührtheit einer faszinierenden Korallen- und Tierwelt. Neben Höhlen, Grotten und Drop-offs können Sie sich an den fast 600 Korallenarten und Hunderten von Schwammarten erfreuen. Berühmt ist Cayo Largo für seine Adler-Rochen-Schwärme. Mit etwas Glück haben Sie auch die Möglichkeit, schlafenden Haien und vorbeiziehenden “Zackis” von beträchtlicher Größe zu begegnen. Auch Walhaie, Mantas, Barrakudas und Rochen sind zuweilen an den Tauchplätzen am längsten Riff der westlichen Hemisphäre zu sehen, wobei einige der schönsten Tauchplätze nur wenige Minuten von der Tauchbasis entfernt sind, die Sie in den schnellen und komfortablen Booten kurzzeitig erreichen.

 

Änderungen im Tauchsportcenter und im gesamten hier beschriebenen Touristikprogramm sind vorbehalten.

<<<zurück

 

Cuba-Diving
Tauchpl. Cayo Largo
Tauchen Cayo Largo