Tauchen in Varadero bietet für jeden Taucher etwas.                                                 <<<<<Zurück Varadero

Empfehlenswerte Tauchplätze: 

- Das „Blue Hole“ Ojo del Mégano, eine Unterwasserhöhle mit einem Durchmesser von 70 Metern, die sich in den Riffen in der Nähe der Bucht von Cádiz befindet.

 

- Im Landesinnneren in der Nähe zum Flughafen Varadero befindet sich die Süßwasserhöhle Saturno mit einem großen kristallklarem Bade-Einstiegsbecken, welche unter Wasser mit riesigen Stalagmiten aufwartet. Siehe Tauchhöhle SATURNO...

- Das 8m tiefe und 2 km lange Korallenriff Playa Coral mit Unterwassertunneln und einer artenreichen Vielzahl von Korallenformationen. Dieses Korallenriff ist auch von Land aus betauchbar und absolut für Anfänger und Schnorchler geeignet. Eine Muränenshow mit einer zahmen Muräne ist zu bewundern.

 

- Der Seepark Cayo Piedra del Norte, der eine Fläche von 2 Quadratmeilen und herrliche Tauch- und Schnorchelgründe in 6-10m Tiefe aufweist.

- In den Tauchgründen des Seeparks Cayo Piedra del Norte liegen eine ganze Anzahl von interessanten Wracks, welche vor einigen Jahren erst versenkt wurden. Damit will man auch den größten künstlichen Biotopkomplex unter Wasser in diesem Archipel schaffen. Unter anderem versenkt wurden eine Fregatte mit ihren Kanonen, ein Raketenboot und ein Transportflugzeug. Leider ist beim letzten großen Wirbelsturm einige dieser Wrack in große Tiefen geschwemmt worden.

 

 

Auch ein 40m langes gut bewachsenes altes Weltkriegswrack ist in 10m Tiefe am Rande dieses Parks zu bewundern.

- Tauchexkursionen zu den Tauchgründen der 3,5 Stunden entfernten Playa Giron, welche mit etlichen interessanten Brackwasserhöhlen (Cenotes) und Tauchgänge an Steilwänden von Land aus aufwartet..

 

 

Cuba-Diving
Unter Wasser  Varadero